Connie's   Verses

Rich  &  Happy

 

I am rich

I have eyes, to watch the sky

I have lungs, to breathe­-in deeply

I have bread, to eat it

I have wine, to drink it

I have hands, to write with

I have a bed, to sleep in

I have a heart, which you already live in

Though I don't know yet, today

Who You might be

I have a mouth, to kiss You

Once that You'll have found me

I am Happy

 

Connie Mazur ©2007

 

Directed by / Réalisée par Neil Cowley, 2015

Reich  &  Glücklich

 

Ich bin reich

Ich habe Augen, um den Himmel zu betrachten

Ich habe Lungen, um tief einzuatmen

Ich habe Brot, um es zu essen

Ich habe Wein, um ihn zu trinken

Ich habe Hände, um zu schreiben

Ich habe ein Bett, um drin zu schlafen

Ich habe ein Herz, in dem Du schon wohnst

Auch wenn ich heute noch nicht weiss

Wer Du wohl bist

Ich habe einen Mund, um Dich zu küssen

Wenn Du mich denn gefunden hast

Ich bin Glücklich

 

Connie Mazur ©2007

 

The  Keel

 

I've got a boat, a ship

I take her to sea

Wanna come with me?

However ...

 

Be my wind, not the storm

Be my sail, not the mooring line

Be the depth, not the sandbank

Be my compass, not the fog

Be my keel, not the anchor

 

I'm leaving for new shores

Wanna come with me?

Be my keel ...

 

Connie Mazur ©2008

 

Der  Kiel

 

Ich hab ein Boot, ein Schiff

Geh auf Grosse Fahrt

Kommst du mit?

Aber ...

 

Sei mein Wind, nicht der Sturm

Sei mein Segeltuch, nicht das Haltetau

Sei die Tiefe, nicht die Sandbank

Sei mein Kompass, nicht der Nebel

Sei mein Kiel, nicht der Anker

 

Ich fahre zu neuen Ufern

Kommst Du mit?

Sei mein Kiel ...

 

Connie Mazur ©2008​

 

Who  Cares

 

I want

You to want me today

The way I really am

I want

That nothing that you see

Will make that you don't care

 

But when the years will once pass by

And you will hold my hand

 

Who cares how many extra­pounds

Who cares how many grey­white hair

Who cares how many wrinkles then

 

Then I want you

That you don't care

And blind will see the girl

To whom you once said ...

 

I love you

 

Connie Mazur ©2008

 

Egal

 

Ich will

Dass du mich heute willst

So wie ich wirklich bin

Ich will

Dass nichts an mir du siehst

Jemals egal dir ist

 

Doch wenn die Jahre geh'n vorbei

Und meine Hand du hältst

 

Egal wie viele Extrapfund

Egal wie viele graue Haar

Egal wie viele Krähenfüss'

 

Dann will ich

Dass egal dir's ist

Und blind das Mädchen sehen wirst

Dem einst du sagtest ...

 

Ich liebe Dich

 

Connie Mazur ©2008

 

Jetzt

 

Meine nackte Haut prickelt vom kühlen Sand

Sanfter Wind streichelt mein Gesicht

Wellen laufen weich auf den Strand

Die Sonne senkt sich am Horizont

Dein Arm um meine Schulter

Wir sind allein

Du und ich

Nimm mich ...

 

Jetzt

 

Connie Mazur ©2007

 

By using this website, you agree to be bound by our Privacy Policy   

  • Noir Twitter Icon